burgbad AG folgen

German Design Award 2020 für RGB von Stefan Diez und burgbad

Pressemitteilung   •   Dez 16, 2019 16:03 CET

German Design Award Winner RGB von burgbad (Foto: Gerhard Kellermann; burgbad)

Für sein vom Diez Office entwickeltes Möbelsystem erhält burgbad seine insgesamt dritte Auszeichnung durch den renommierten Designwettbewerb. Die Capsule Collection RGB verbindet sämtliche Wohnbereiche und bringt ungewohnte Farbintensität und Transparenz in das Interior Design.

Mit RGB startete burgbad 2019 seine neue Reihe von Capsule Collections, mit denen besonders progressive Entwürfe einer Designer-Persönlichkeit umgesetzt werden sollen. Zudem sollen die Capsule Collections in Hinsicht auf Wohnlichkeit und Funktionalität über das Bad hinausweisen. Mit Stefan Diez konnte burgbad einen der international einflussreichsten Designer für das Projekt gewinnen. Der German Design Award 2020 für „Excellent Product Design“ bestätigt burgbad nun in seinem Ansatz, mit kreativen Designansätzen den Markt weiterzuentwickeln.

Der Münchener Designer Stefan Diez entwickelte für burgbad ein modulares, wandmontierbares Möbelsystem, mit dem sich aus wenigen Elementen eine ganze Reihe unterschiedlichster Anwendungen vom Wohnzimmerregal über die Flurgarderobe oder das Küchenmodul bis hin zum Waschtisch zusammenstellen lässt. Durch ein Zusammenspiel von Farbe und Transparenz kreiert RGB freischwebende Volumen, die sowohl mit ihren Inhalten als auch mit der Umgebung verschmelzen. Zentrale Idee des Systems sind farbige Glasscheiben, die mit einer einfachen Drehbewegung an vertikal angebrachten Montageschienen befestigt werden. Durch den Verzicht auf Rückwände wird die vorhandene Architektur miteinbezogen.

Ausgezeichnet für seine einzigartige Ästhetik

RGB ging in der 2020er-Ausgabe des German Design Award in der Kategorie Bath and Wellness als „Winner“ aus einem Mitbewerberfeld von insgesamt 5.300 Einreichungen aus 69 Ländern für die Hauptkategorien Produkt- und Kommunikationsdesign sowie Architektur hervor. Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung und zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Die Preisverleihung findet am 07.02.2020 in Frankfurt im Rahmen der Messe Ambiente statt.

Begründet wurde die Auszeichnung vor allem mit der klaren ästhetischen Aussagekraft von RGB: „Das wandmontierbare Möbelsystem wirkt mit seiner klaren Formensprache sehr elegant und modern und bringt Farbe in den Raum, erscheint durch die transparenten Flächen aber angenehm leicht. Sehr schön ist auch der Effekt, wenn Kunst- oder Tageslicht durch die farbigen Scheiben dringt“, so das Urteil der international besetzten Fachjury.

„RGB bringt mit der in diversen Farben wählbaren Materialkombination Metall & Glas eine ganz neue Ästhetik ins Interior Design, weil es dabei die Wand als Gestaltungselement bewusst mit einbezieht – für alle Architekten ein ungemein kreatives Tool“, freut sich burgbads Marketingleiterin Sabine Meissner über die Auszeichnung. „Vor allem aber bringen wir mit RGB auch konstruktiv eine echte Innovation auf den Möbelmarkt – ein modulares Möbelsystem, das wirklich in der ganzen Wohnung einsetzbar ist. Stefan Diez ist damit etwas Einmaliges gelungen.“

Ein System für viele Anwendungen: vom Badezimmer bis zum Wohnmöbel

Das Programm startet mit mehreren Schrankelementen, die offen oder geschlossen ausgeführt sind und mit Schüben, einer Arbeitsplatte, einem Mineralguss-Waschtisch oder einem eingehängten Drahtkorb kombiniert werden können. Zusätzliche Accessoires wie Haken oder Ablagen, Handtuch- oder Toilettenpapierhalter sollen die Kollektion künftig komplettieren. Mehrere Elemente addieren sich horizontal zu Sideboards, freischwebende Regale ohne Seitenwände zur Regalwand. Im Wohnbereich eignet sich RGB perfekt für die Verwendung in Flur und Eingangsbereich, in der Küche als Basis für die Kochstelle oder als Buffet, und sein Vitrinen-Charakter macht RGB zum luftigen Wohnzimmermöbel.

Innovatives Befestigungssystem für alle Wände

Ein neu entwickeltes Befestigungs- und Konstruktionselement bildet die Ausgangsbasis für alle Planungen mit RGB: Die Aluminium-Extrusionsprofile werden vertikal an der Wand montiert, in welche die Seitenwände durch eine einfache Drehbewegung eingeklinkt werden. Zwischen jeweils zwei Seitenwände werden dann Deckel, Fachböden und metallene Schübe ganz nach Bedarf eingesetzt. Mit oder ohne Tür, unten geschlossen oder offen, oben mit transparenter Abschlussplatte oder offenem Fach – alles ist möglich. Die Demontage funktioniert nach demselben Prinzip, nur umgekehrt.

Konsequent erweiterte Design-Kompetenz in den Bereichen Wohn- und Badmöbel, Spiegelschrank-Lichtsystem und UX-Design

Mit RGB gewinnt der deutsche Badmöbelspezialist burgbad zum wiederholten Mal den German Design Award. 2017 und 2019 erhielten bereits Coco und MYA, zwei von Jeannette Altherr für burgbad entworfene Badmöbel- und Accessoires-Kollektionen, den begehrten Designpreis. Zuvor verdienten sich auch der RL40 Room Light Spiegelschrank und das ergänzende, innovative Bedienelement RL40 Cube ihre Lorbeeren: mit dem German Design Award 2018 beziehungsweise dem 2019 erstmalig vergebenen German Innovation Award.


burgbad, deutscher Hersteller von Möbeln und Ein­richtungskonzepten für das Bad, wurde 1946 im westfälischen Bad Fredeburg gegründet. Seit 2010 ist das international agierende Unternehmen mit Produktionsstandorten in Bad Fredeburg, Greding, Lauterbach-Allmenrod sowie im französischen Nogent le Roi 100%ige Tochter der ECZACIBASI­-Gruppe. Die Marke burgbad bietet unzählige kreative Lösungen zur Verwirklichung von individuellen, stilsicheren Bädern in hoher ästhetischer und technischer Qualität. www.burgbad.com