burgbad AG folgen

Sys20 Gästebad Diva 2.0: Große Persönlichkeit auf kleinem Raum

Pressemitteilung   •   Nov 21, 2017 17:32 CET

Foto: burgbad
  • Das Gästebad der Kollektion Diva 2.0 von burgbad hebt sich deutlich von konventionellen Lösungen ab
  • Die mit Echtholzfurnier gefertigte Kollektion des Sys20-Segments macht mit ihren originellen Formen und ihren exklusiven Oberflächen jedes Gästebad zur Dornröschen-Turmkammer

Der Relaunch des Designklassikers Diva trifft einen Nerv der Zeit: Mit ihrer klassischen, modern gestrafften Formensprache, der hochwertigen, an alte Handwerkstradition anknüpfenden Verarbeitung und den Echtholzfurnier-Oberflächen in exklusiver Qualität verleiht sie dem Badezimmer echte Persönlichkeit. Diva 2.0 ist keine Kollektion „von der Stange“. Diesen Anspruch vertritt Diva 2.0 auch für das Gästebad: Hier darf sich der Gast als Star fühlen – als große oder als kleine Diva.

Das Waschtisch-Ensemble (Höhe 850 mm, Breite 590 mm) ist mit Hahnlochbank (Tiefe 485 mm) oder ohne (für die Kombination mit einer Wandarmatur, Tiefe 445 mm) erhältlich. Unter dem muldenförmigen Mineralgusswaschbecken – zu haben in Weiß Brilliant, Weiß Velvet oder Schwarz – bietet der Unterschrank komfortablen Stauraum, der sich hinter einer elegant gebogenen Tür verbirgt.

Das Gästebad Diva 2.0 ist ebenso zierlich wie von geometrischer Klarheit. Dank der charakteristischen Ellipsenform von Mineralgusswaschtisch und Unterschrank macht sich das ausdrucksstarke Möbel zudem unerwartet schlank. Die in der Farbe unabhängig von den Fronten wählbaren Holzfüße und Lisenen-artigen Leisten betonen die Vertikale und können je nach Waschtischfarbe zu einer reizvollen Bicolor-Optik kombiniert werden.

Plastisch wirkende Furnieroberfläche mit Rautenstruktur

Neben sämtlichen Optionen der Kollektion Diva 2.0 zur Frontgestaltung – mit Eichefurnieren, Lack Matt und Hochglanz in breiter Farbpalette – bietet burgbad exklusiv für das Gästebad-Ensemble eine ganz besondere Oberflächenvariante an: eine Furnieroberfläche mit Rautenstruktur in Anthrazit, die einen besonders schönen plastischen Effekt ergibt.Der illusionistische 3-D-Effekt des von burgbad verwendeten Furniers „Grid Wood“ wird durch geometrische Figuren erreicht, die in einem aufwändigen Verfahren zu einem so genannten „rekonstruierten Echtholzfurnier“ zusammengesetzt werden. Entworfen wurde das im Stil alter Intarsien-Technik angelegte Muster vom schwedischen Designer-Duo Front.

Passend zum Waschtisch gibt es einen kleinen, kreisrunden Leuchtspiegel mit umlaufendem LED-Rahmen (500 mm Durchmesser, Tiefe 60 mm). Der kleine Gästebad-Waschtisch lässt sich aber auch gut von den halbhohen oder hohen Schränken der Kollektion Diva 2.0 flankieren, und die diversen Möbel und Accessoires – wie etwa der gepolsterte Hocker oder der mit einer Ablage versehene kleine Spiegel – ergänzen das Gästebad-Ensemble zu einem salonfähigen Stück Badkultur.

Burgbad, deutscher Hersteller von Möbeln und Ein­richtungskonzepten für das Bad, wurde 1946 im westfälischen Bad Fredeburg gegründet. Seit 2010 ist das international agierende Unternehmen mit Produktionsstandorten in Bad Fredeburg, Greding, Lauterbach-Allmenrod sowie im französischen Nogent le Roi 100%ige Tochter der ECZACIBASI­-Gruppe. Die Marke burgbad bietet unzählige kreative Lösungen zur Verwirklichung von individuellen,stilsicheren Bädern in hoher ästhetischer und technischer Qualität. www.burgbad.com